Auch bei einer Limo sollten die inneren Werte zählen


INNE HALTEN, AUF DIE INHALTE ACHTEN

Ja, die Flasche ist der Hammer. Aber vor allem geschmacklich setzt Anjola hohe Maßstäbe. Frischer, prickelnder, vegan, in Bioqualität, mit Fairtrade-zertifizierten Zutaten und in vier unglaublichen Geschmacksrichtungen:

Ananas Limette /  Ginger Beer / Orange /  Mate

Was drin ist...

oder eben nicht!

100% Direktsaft aus biologischem Anbau.

Vegan & glutenfrei. Keine künstlichen Aromen & keine Zusatzstoffe.

Die Energie für die Produktion wird zu 100% regenerativ erzeugt.

Natürlicher Bodensatz aus Früchten, Tees und Gewürzen.

Das Kistenmaterial besteht überwiegend aus wiederverwertbarem Altkunststoff.

Die Abfüllung erfolgt in 100% wiederverwertbaren 0,33l-Glasmehrwegflaschen mit Schraubverschluss.

Alle Sorten anschauen

Bio, fairtrade, vegan - Was alle Limonaden verbindet

Alle Anjola-Sorten haben einen einzigartigen Geschmack. Das kommt nicht von ungefähr, denn alle Zutaten stammen zu 100% aus biologischem Anbau.

Wo es Anjola gibt

Siegel, die der Limo gut stehen

Anjola trägt das Pfand-gehört-daneben-Siegel, das Bio-Siegel, das EU-Bio-Siegel und das Fairtrade-Siegel. Was bedeuten diese eigentlich?

Logo Pfand gehört daneben Siegel

PFAND GEHÖRT DANEBEN

Jedes Jahr werden Pfandflaschen im Wert von 172 Millionen Euro weggeworfen. Dabei zeigt sich der Unterschied zwischen Arm und Reich besonders deutlich. Während die einen es sich leisten können, Glasmehrwegflaschen und andere Verpackungen mit Pfand in den Müll zu werfen, ist es für die anderen so wertvoll, dass sie es auf sich nehmen, danach im Müll zu wühlen. Das ist nicht nur demütigend, sondern birgt auch Verletzungsrisiken. Deshalb tragen unsere Flaschen die Botschaft, dass Pfand nicht in den Eimer geworfen, sondern daneben gestellt werden soll. Psst… Bitte weitersagen.

Mehr Infos auf PFAND GEHÖRT DANEBEN

Logo Bio Siegel nach EG-Öko-Verordnung

Bio-Siegel

Das Bio-Siegel, als markengeschütztes Zeichen, kann zusammen mit dem EU-Bio-Logo für die Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln verwendet werden. Jedes Produkt, das mit dem Bio-Siegel gekennzeichnet wird, muss vor dem in Verkehr bringen bei der Informationsstelle Bio-Siegel angemeldet werden. Außerdem muss es den grafischen Vorgaben der Öko-Kennzeichenverordnung entsprechen.

Mehr Infos über das Bio-Siegel

Logo Bio EU Siegel

EU-Bio-Siegel

Das Bio-Siegel der Europäischen Union wurde 2010 EU-weit als verbindliches neues Bio-Siegel eingeführt. Das Ziel: Zertifizierte Bio-Produkte für jeden Verbraucher einfacher erkennbar zu machen und die ökologische und biologische Landwirtschaft innerhalb der EU weiter zu fördern. Das EU-Bio-Siegel darf nicht für nichtökologische/nichtbiologische Produkte verwendet werden. So gewährleistet es den fairen Wettbewerb und Verbraucherschutz.

Mehr infos über das EU-Bio-Siegel

Logo Fairtrade Siegel

Fairtrade

Das Fairtrade-Siegel steht für fair angebaute und gehandelte Produkte: Damit ein Produkt das Fairtrade-Siegel tragen darf, müssen alle Zutaten, die unter Fairtrade-Bedingungen erhältlich sind, zu 100 Prozent Fairtrade-zertifiziert sein. Fairtrade steht für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Kleinbauern und Beschäftigten in den Anbauländern des globalen Südens.

Mehr Infos auf der Webseite von Fairtrade


 

Puh, jetzt bin ich durstig! Wo gibt es Anjola zu kaufen?